Objektdetails

Wunderbare Jugendstilvilla

  • Frontansicht

Häuser auf Anfrage Referenzen
Gesamtfläche: 1089 m² Wohnfläche: 352 m²11 Schlafzimmer2 Badezimmer Seite drucken

Objektbeschreibung

Bei diesem Objekt handelt es sich um eine traumhafte Jugendstil Villa in bester Wohnlage von München-Solln. Erbaut im Jahre 1922 vom bekannten Münchner Architekten, Theodor Fischer, erstreckt sich das denkmalgeschützte Gebäude auf einem ca. 1.089 m² großen Grundstück. Das Grundstück ist durch einen wunderschönen alten Baumbestand herrlich eingewachsen und verbreitet eine angenehme und private Atmosphäre.

Auf vier Ebenen bietet die Villa insgesamt ca. 350 m² Wohnfläche aufgeteilt auf 11 Zimmer und einer zuzüglichen Nutzfläche von ca. 152 m². Das Erdgeschoss verfügt über eine Raumhöhe von ca. 3,40 m. Weitere Highlights wie ursprünglich erhaltene Stuckdecken, Fischgrät-Parkettböden sowie liebevoll und stilgerecht instandgehaltene Fenster und Türen, vervollständigen den charmanten Eindruck dieser Liegenschaft.

Lage

Das Objekt befindet sich im südlichen Stadtteil Solln, im 19. Stadtbezirk (Thalkirchen- Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln). Die Entfernung vom Stadtgebiet beträg rund 9,2 km Luftlinie. Der Gartenstadtcharakter von Alt-Solln und die erholsame Nähe zum Forstenrieder Park und zu den Isarauen haben Solln zu einem bevorzugten Wohnort werden lassen. In den vergangenen Jahren wurden daher weitere Wohnquartiere gebaut. Der Stadtteil zählt mit seinen überwiegend vorhandenen Einfamilienhäusern und Villen, vor allem in Alt-Solln, zu den exklusiven Wohngegenden der Stadt. Die Lage ist als sehr ruhig zu bezeichnen. Über die Wolfratshauser Strasse besteht eine sehr gute Anbindung an das überregionale Straßennetz. An öffentlichen Verkehrsmitteln stehen Buslinien an der Wolfratshauser Strasse und die S-Bahnlinie 7 am nahegelegenen Bahnhof Solln zur Verfügung. In ca. 500 m Entfernung befinden sich unterschiedliche Einkaufsmöglichkeiten. Auch hier hat man sich auf die exklusive Kundschaft eingestellt. Solln bietet eine hervorragende Infrastruktur. Etwa in gleicher Entfernung sind Kirchen, Schulen und sonstige öffentliche Einrichtungen vorhanden. Als Naherholungsgebiet stehen die östlich anschließenden, wunderschönen Grünanlagen am Isarufer zur Verfügung, sowie die Wanderwege des Forstenrieder Parks. Der Starnberger See ist mit dem Auto in ca. 20 Minuten zu erreichen.

 

Karte